Anmelden

Gemeinsam da durch.

Was jetzt für Sie wichtig ist

Gemeinsam da durch.

Was jetzt für Sie wichtig ist

  • Mit digitalen Services den finanziellen Durchblick behalten
  • Kreditraten passend gestalten
  • Umfassende Beratung zu allen Themen – am besten mit Termin
Hinweise und Services

Was Sie als Sparkassen-Kunde jetzt wissen müssen

Sicher haben Sie jetzt viele Fragen, wenn es um Ihre finanzielle Situation geht. Ihre Sparkasse steht Ihnen zur Verfügung – für jedes Anliegen und jede Frage rund um Ihr Geld. Informieren Sie sich hier wie Sie Ihre Kreditraten passend gestalten und mit den digitalen Services Ihrer Sparkasse besonders einfach den Überblick über Ihre Finanzen behalten.

Kreissparkasse Weilburg: Maßnahmen im Umgang mit dem Coronavirus

Die Kreissparkasse Weilburg stellt trotz des Coronavirus die kreditwirtschaftliche Infrastruktur und Bargeldversorgung im ehemaligen Oberlahnkreis sicher. Die Unsicherheit der deutschen Bevölkerung wächst. Der Mittelstand steht vor großen Herausforderungen. Ziel der Sparkasse ist es, jetzt nah und zuverlässig bei den Unternehmen, Selbständigen und Privatkunden zu sein – damit alle gut durch diese schwierige Zeit kommen.

Die KSK ist aber auch selbst personell von der Viruspandemie betroffen. Deshalb wurden die Öffnungszeiten angepasst. „Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, dass wegen des Coronavirus ab sofort die Öffnungszeiten in den Filialen angepasst werden müssen. Es ist unser Ziel, in dieser schwierigen Zeit grundsätzlich für unsere Kunden erreichbar zu sein. Infektionsrisiken wollen wir durch eine Verringerung der persönlichen Kontakte reduzieren."

Nachfolgend die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • Bargeld ist an unseren Geldautomaten weiterhin rund um die Uhr erhältlich. Risikogruppen können, sofern personell möglich, den seit Jahren etablierten Bargeld-Bring-Service der Kreissparkasse nutzen.
  • Die Öffnungszeiten unserer Filialen wurden angepasst. Die Selbstbedienungsgeräte im 24-Stunden-Bereich stehen Ihnen überall wie gewohnt zur Verfügung. Bitte halten Sie in unseren Filialen Abstand zu
    anderen Personen.
  • Unsere Berater/innen sind weiterhin erreichbar. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, bitten wir Sie darum Ihr Anliegen zunächst per Telefon oder E-Mail zu klären. In dringenden Fällen ist ein persönliches Beratungsgespräch nach vorheriger Absprache möglich. Wir begrüßen unsere Kunden zurzeit mit einem Lächeln und verzichten auf den Handschlag.
  • Für telefonische Anfragen erreichen Sie unser Kunden-Service-Center unter Tel. 06471 312-0.
  • Die Berater/innen der persönlichen Online-Filiale S-L@hn sind für die Kunden von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr (außer Mittwoch Nachmittag) sowie am Samstag von 9 bis 12 Uhr per Telefon, E-Mail, Chat, Whats App und Video-Beratung erreichbar.
  • Nutzen Sie unser Online-Banking über die Internet-Filiale oder S-App, um Ihre Bankgeschäfte bequem von Zuhause zu erledigen. Viele weitere Services stehen Ihnen außerdem online rund um die Uhr zur Verfügung.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Bargeld und nutzen Sie stattdessen alternative Zahlungsmöglichkeiten.
  • Wie in anderen Unternehmen auch arbeitet ein Teil unserer Mitarbeiter/innen zurzeit in Home-Office, um die mögliche Verbreitung des Virus einzudämmen und um weiterhin „arbeitsfähig“ zu bleiben.
  • Die von der Bundesregierung angekündigten Unterstützungs- und Soforthilfeprogramme und weitere Hilfen für Firmenkunden finden Sie im weiteren Verlauf dieser Seite.

Weitere Informationen zu Finanzierungen,  unseren Online-Services, alternativen Zahlungsmöglichkeiten und Informationen für Firmenkunden finden Sie auf dieser Seite unten.
 
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Ihre Kreissparkasse Weilburg

 

 

Kreissparkasse Weilburg: Pressemeldung vom 19.03.2020

Trotz Corona Virus bleibt in jeder Gemeinde eine Filiale geöffnet, allerdings mit angepassten Öffnungszeiten
19.03.2020

Die Kreissparkasse Weilburg stellt trotz des Corona Virus die kreditwirtschaftliche Infrastruktur und Bargeldversorgung im ehemaligen Oberlahnkreis sicher. Die Unsicherheit der deutschen Bevölkerung wächst. Der Mittelstand steht vor großen Herausforderungen. Ziel der Sparkasse ist es, jetzt nah und zuverlässig bei den Unternehmen, Selbständigen und Privatkunden zu sein – damit alle gut durch diese schwierige Zeit kommen.

Sie ist aber auch selbst personell von der Viruspandemie betroffen. Deshalb wurden die Öffnungszeiten angepasst. „Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, dass wegen des Coronavirus ab 19. März 2020 die Öffnungszeiten in den Filialen angepasst werden müssen. Es ist unser Ziel, in dieser schwierigen Zeit grundsätzlich für unsere Kunden erreichbar zu sein. Infektionsrisiken wollen wir durch eine Verringerung der persönlichen Kontakte reduzieren; die modernen Medien und unsere Selbstbedienungsgeräte helfen den Kontakt jederzeit zu ermöglichen und sich mit Bargeld zu versorgen. Persönliche Gespräche in den Filialen sind nach vorheriger telefonischer Absprache in besonderen Fällen möglich. Wir begrüßen unsere Kunden dabei mit einem Lächeln und verzichten auf den Handschlag.“

Erreichbarkeit ist sichergestellt: Bargeld ist an den Geldautomaten der Kreissparkasse weiterhin rund um die Uhr erhältlich und, sofern personell möglich, für Risikogruppen über den seit Jahren etablierten Bargeld-Bring-Service der Kreissparkasse bis nach Hause.

Zahlungsaufträge können wie gewohnt an den SB-Geräten und per Online Banking beauftragt werden oder man nutzt den Briefkasten der jeweiligen Filiale. Für telefonische Aufträge und Gespräche mit dem Berater der Kreissparkasse erreicht man die Sparkasse wie gewohnt per Telefon: 06471 312-0. Wertpapieraufträge kann man ebenfalls telefonisch bei seinem Sparkassenberater oder per Online Banking beauftragen.

Die Berater der persönlichen Online-Filiale S-L@hn sind für die Kunden von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr (außer Mittwoch Nachmittag) sowie am Samstag von 9 bis 12 Uhr per Telefon, E-Mail, Chat, Whats App und Video-Beratung erreichbar. Diesen Service will die Kreissparkasse Weilburg unbedingt aufrechterhalten und bittet gleichzeitig um Verständnis, dass auch hier persönliche Kontakte möglichst reduziert werden.

Die Filiale Hauptstelle im Odersbacher Weg in Weilburg ist zu unveränderten Servicezeiten geöffnet. In allen anderen Filialen werden die Servicezeiten mit direktem persönlichen Kontakt am Schalter reduziert. Aber in jeder Gemeinde des Geschäftsgebietes ist mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit gegeben, persönlich vor Ort in einer Filiale mit einem/r Mitarbeiter / Mitarbeiterin zu sprechen. Bevorzugter Weg sollte aber das Telefon oder für allgemeine Fragen die E-Mail sein. Die mobilen Filialen der Kreissparkasse Weilburg fahren zu unveränderten Zeiten die bekannten Standorte an.  

Moderne Technik verringert Infektionsrisiko: Fast 90 % aller von der Kreissparkasse Weilburg ausgegebenen Giro-Karten und ca. 50 % der Kreditkarten haben die sogenannte Kontaktlos-Funktion: In den Karten ist eine kleine Antenne (NFC-Verfahren) die im Geschäft oder beim Tanken mit der Kasse „spricht“ und Beträge bis 25 Euro direkt vom Konto bezahlt, ohne dass man an der Kasse seine Geheimzahl an einer Tastatur eingeben muss. Bei Beträgen über 25 Euro wird die Geheimzahl notwendig. Hier gilt: nach dem Bezahlen Hände waschen – aber das macht man ja sowieso, wenn man den Wagen oder Korb des Supermarktes in den Händen hatte.

Mit der Sparkassen-App „Mobiles Bezahlen“ oder mit „Apple Pay“ kann man im Geschäft per Handy bezahlen, ohne an der Kasse etwas zu berühren. Dazu ist in der App die Girocard oder Kreditkarte vom Konto hinterlegt. Die Zahlung kann mit der PIN vom eigenen Smartphone oder auch mit Fingerabdruck direkt am eigenen Smartphone freigegeben werden. Das ist wahrscheinlich das hygienischste Verfahren.

Mit der Funktion „Kwitt“ in der Sparkassen-App kann man von Handy zu Handy Geld senden, an alle Personen, die im persönlichen Adressbuch stehen, auch wenn man die Kontonummer nicht weiß. Wer also in Quarantäne zu Hause sitzt und sich von Freunden und Bekannten etwas einkaufen lässt, kann so einfach und schnell bis 30 Euro das Finanzielle erledigen – ohne Kontakt über Bargeld. Kwitt ist ein kostenloses Angebot der Sparkassen und Volksbanken und damit von sehr vielen Menschen nutzbar.

Um Rechnungen zu bezahlen, ohne auf eine Filiale der Sparkasse zu gehen, ist das Onlinebanking über das Internet das gebräuchlichste Verfahren. Alternativ bietet die Sparkassen-App über ein Smartphone dafür eine bequeme Lösung. Wer beim Online einkaufen eine gewisse Sicherheit gegen Missbrauch der Zahlungsdaten haben möchte, nutzt am Besten paydirekt – damit zahlt man ohne Datenweitergabe direkt online von seinem Girokonto. Online Shops, die paydirekt noch nicht anbieten, akzeptieren meist die Zahlung per Kreditkarte. Mit dem Absicherungsverfahren 3D-Secure (S-ID-Check) bietet die Kreissparkasse Weilburg dabei zusätzliche Sicherheit gegen möglichen Betrug.

Die einfachste Möglichkeit, von zu Hause ins Girokonto zu schauen, bietet das Onlinebanking per Internet oder App. Das ist auch möglich, wenn man sonst keine Überweisungen per Onlinebanking machen möchte.

Auch ein Anruf im Kunden-Service-Center der Kreissparkasse Weilburg ist unter 06471 312-0 möglich, um Kontoauskünfte zu erhalten. Hierfür muss vorab (auch vorsorglich) ein Passwort vereinbart werden.

Kontoauszüge kann man sich regelmäßig in Papier per Post oder digital ins elektronische Postfach der Sparkasse zusenden lassen. Der elektronische Weg ist dann natürlich günstiger, weil kein Porto anfällt.

Infektionsrisiko reduzieren ist wichtig: Aufgrund der Virusepedemie schickt die Kreissparkasse Weilburg – wie andere Unternehmen auch – einen Teil der Mitarbeiter ins Home-Office um die mögliche Verbreitung des Virus einzudämmen und um weiterhin „arbeitsfähig“ zu bleiben. Deswegen stehen in den Filialen derzeit weniger Mitarbeiter zur Verfügung, was die Anpassung der Öffnungszeiten notwendig macht.

Sparkasse im Verbund leistungsfähig: Die Kreissparkasse Weilburg ist sehr gut aufgestellt. Ebenso wie ihre Schwesterinstitute in ganz Deutschland verfügt sie über eine hohe Liquidität und eine solide Eigenkapitalquote. Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Sparkassen als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft. Das funktioniert, weil die Sparkassen in allen Regionen Deutschlands ein hohes Vertrauen genießen und in wesentlichen Geschäftssegmenten Marktführer sind.

Gemeinsam gut durch die Krise kommen: Die Gesundheit der Menschen und die Stabilisierung unserer Wirtschaft stehen aktuell an erster Stelle.Die Sparkassen sichern die Versorgung der Bevölkerung mit kreditwirtschaftlichen Dienstleistungen und Bargeld ab und werden ihrenTeil dazu beitragen, dass Unternehmen, Selbständige und Privatkunden gut durch diese schwierige Zeit kommen. „Derzeit bereiten wir die Umsetzung des von der Bundesregierung angekündigten Programms für Liquiditäts- und Kredithilfen vor.“ Die Sparkassen geben die entsprechenden Programme der KfW oder anderer Fördereinrichtungen an die betroffenen Unternehmen weiter. Sobald die Bedingungen feststehen, informieren wir kurzfristig darüber. Die Kreissparkasse Weilburg kennt ihre mittelständischen Unternehmenskunden sehr genau und geht davon aus, dass den meisten Kunden im Bedarfsfall individuell mit den in Vorbereitung befindlichen Maßnahmen der Bundesregierung geholfen werden kann.

Schnell Online-Banking-Zugang aktivieren

  • Bankgeschäfte online erledigen – wann und wo Sie möchten
  • Kontoführung von zuhause
  • Sicher und bequem

 

Multibanking und Finanzplaner für mehr Durchblick

Nutzen Sie die praktischen Services im Online-Banking – einfach und sicher von Zuhause aus.

Jetzt Flexibilitäts-Checkup durchführen

Können Sie Ihre Bankgeschäfte flexibel von zu Hause aus erledigen? Denn das ist in der aktuellen Zeit wichtiger denn je – jetzt durchchecken.

Kontaktlos-Zahlverfahren

Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), Kreditkarte, Mastercard Basis (Debitkarte) und Ihrem Smartphone ganz einfach kontaktlos. Schnell, bequem und hygienisch. Bei Beträgen bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe.*

Sparkassen-App

Nutzen Sie viele praktischen Funktionen Ihrer Sparkassen-App. Banking per Smartphone und Tablet – einfach und sicher.

Immer erreichbar – das Online-Service-Center Ihrer Sparkasse

Nutzen Sie online das Service-Center Ihrer Internet-Filiale, die Möglichkeiten des Online-Bankings, die Sparkassen-App. Gerne können Sie Ihre Aufträge auch telefonisch erteilen.

Online-AbschlussmöglichkeitenDiese Dienstleistungen und Verträge können Sie bequem online abschließen:

Gemeinsam da durch.
Was jetzt für Ihr Unternehmen wichtig ist

Die wirtschaftlichen Folgen des Corona­virus treffen viele Selbst­ständige und Unternehmen hart. Informieren Sie sich über die aktuelle Situation und erfahren Sie, wie Ihre Sparkasse Firmenkunden unterstützt.

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis 50 Euro statt.

Fragen und Antworten

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Corona trifft die deutsche Wirtschaft hart. Wie gut sind die Sparkassen aufgestellt?

Die Sparkassen sind sehr gut geschützt. Als besonders einlagenstarke Institute verfügen sie über eine hohe Liquidität und übererfüllen die von der Bankenaufsicht geforderten Eigenkapitalquoten deutlich. Sparkassen und Genossenschaftsbanken sind Beispiele dafür, dass man auch auf dem hart umkämpften deutschen Bankenmarkt stabile Erträge erwirtschaften kann.

Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Sparkassen als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft. Das funktioniert, weil die Sparkassen in allen Regionen Deutschlands ein hohes Vertrauen genießen und in wesentlichen Geschäftssegmenten Marktführer sind.

Kann ich weiterhin mit Karte und Bargeld bezahlen?

Auf jeden Fall. Die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­systeme sind und bleiben komplett funktions­fähig.

Wie bekomme ich Bargeld?

Wie bisher auch in Ihrer Sparkassen-Filiale oder an einem der SB-Geldautomaten. Die deutschen Sparkassen werden auch in der Corona-Krise die kreditwirt­schaftliche Infrastruktur, die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­verkehrs­infra­struktur wie gewohnt und ohne Einschränkungen sicher­stellen.

Wie kann ich möglichst hygienisch bezahlen?

Kontaktlose Karten­zahlungen sind bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe am Kassen-Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe der gewählten Entsperr­methode am eigenen Smartphone – also Geräte-Code, Finger­abdruck oder Gesichts­erkennung – und damit unter besonders hygienischen Bedingungen machbar.

Wir empfehlen darüber hinaus, für tägliche Zahlungs­vorgänge verstärkt das kontaktlose Bezahlen mit der Sparkassen-Card (Debitkarte), mit einer Sparkassen-Kreditkarte oder mittels Smartphone zu nutzen.

Verfügen die Sparkassen über ausreichend Rücklagen, um kurzfristige Zahlungsausfälle von Kunden gut zu stemmen?

Ja. Die Sparkassen haben eine hohe Liquidität und ausreichende Rücklagen sowie entsprechende Eigenkapital-Quoten. Das Kreditrisiko­management liegt in den einzelnen Häusern. Die Sparkassen haben seit Jahren einen Passiv­überhang – also Einlage minus ausgegebene Kredite – von mehr als 100 Milliarden Euro.

Phishing-Mails unter dem Vorwand der Corona-Pandemie

Aktuell werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen der Sparkassen verbreitet. Unter dem Vorwand der aktuellen Lage an den Finanzmärkten sowie der Corona-Pandemie versuchen die Betrüger, Sie zum Aufruf einer betrügerischen Web-Seite (Phishing-Seite) zu bewegen. Erfahren Sie hier mehr dazu.

 

Hinweise für Wertpapieranleger

Hier finden Sie wichtige Informationen der Deka zu den Themen Marktentwicklung und Anlage.

Weitere Informationen

Kurzarbeitergeld - Informationen für Arbeitnehmer Mehr erfahren
Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren

Weitere Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zur Corona-Krise finden Sie auf sparkasse.de

Coronavirus: Regionaler Newsblog

Auf unserem regionalen Portal www.oberlahn.de informieren wir Sie täglich über die aktuellen Entwicklungen und Corona-Nachrichten aus dem ehemaligen Oberlahnkreis.

Alternative Zahlungsmöglichkeiten

Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), Kreditkarte, Mastercard Basis (Debitkarte) und Ihrem Smartphone ganz einfach kontaktlos. Schnell, bequem und hygienisch. Bei Beträgen bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe.*

  • Mit Kwitt Geld per Handy überweisen und anfordern
  • An jedes deutsche Girokonto
  • Bis 30 Euro in der Regel ohne TAN

Den nächsten Einkauf im Geschäft einfach per Smartphone bezahlen.

Mehr zu: Apple Pay

Mehr zu: Mobiles Bezahlen mit Android

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis50 Euro statt.

Erreichbarkeit

So erreichen Sie Ihre Sparkasse

Kontaktformular

Schreiben Sie eine Nachricht an Ihre Sparkasse direkt über Ihren Online-Banking-Zugang, per S-App oder E-Mail.

Chat

Ein Chat-Berater steht Ihnen hier für Auskünfte im direkten Dialog zur Verfügung.

Geänderte ÖffnungszeitenEine Übersicht mit den aktuell gültigen Öffnungszeiten der Filialen und mobilen Geschäftsstellen finden Sie hier. Die Selbstbedienungsgeräte stehen wie gewohnt zur Verfügung.

Kunden-Service-Center

Für telefonische Aufträge und Gespräche mit dem Berater der Kreissparkasse erreichen Sie uns wie gewohnt per Telefon.

Online-Filiale S-L@hn

Die Berater/innen der persönlichen Online-Filiale S-L@hn sind für die Kunden per Telefon, E-Mail, Chat, Whats App und Video-Beratung erreichbar.   

 Cookie Branding
i